Veröffenticht am 20. April 2020

    Grote-Team setzt sich für Sicherheit ein

    Als ein Industriezweig, der während des COVID-19 Ausbruchs als wesentlich für den Transportsektor bezeichnet wurde, benötigte Grote Industries eine Möglichkeit, Teammitglieder sicher und gesund zu halten und den Betrieb gleichzeitig weiterzuführen. Produktionsleiter Roger Madden war bereits dabei, wiederverwendbare Masken und Filter für mehr als nur 400 Mitarbeiter zu beschaffen, als er von Angie Shuler, Spezialistin für Umwelt- und Arbeitsschutz, mit einer Idee angesprochen wurde. Warum nicht die von der CDC genehmigten Anweisungen und Muster zur Maskenherstellung verwenden und sehen, ob jemand bei der Herstellung unterstützen möchte? Als die Idee unter den Mitarbeitern die Runde machte, setzte sich eine unternehmungslustige Gruppe von Teammitgliedern stark dafür ein, sie in die Tat umzusetzen.

    Die Produktionsarbeiter Karen Lewis, Sandy Young, Debbie Lester, Anita Taylor, Debbie Masterson und Debbie Keller hörten von der Initiative und boten ihre Hilfe an. Sie stellten ihre Zeit und ihr Talent ehrenamtlich zur Verfügung, um eine ehrgeizige Aufgabe in Angriff zu nehmen: die Herstellung von fast 900 waschbaren, wiederverwendbaren Masken, zwei für jedes Teammitglied. Am Wochenende übten sie an Materialresten, um das effektivste und am einfachsten zu produzierende Muster zu finden, und kehrten am Montag mit einem Plan zu dessen Umsetzung zurück.

    In einem für die Maskenherstellung reservierten Arbeitsraum machten sich die Damen mit drei Nähmaschinen, die sie von zu Hause mitgebracht hatten, an die Arbeit. Eine der Maschinen, vom Team liebevoll als „Bestie“ bezeichnet, ist ein professionelles Modell und gehört Debbie Lester, die damit einst Handtaschen und Kleidung herstellte und reparierte. Jetzt hilft sie dem Team, sein Ziel zu erreichen, täglich 50 bis 100 Masken herzustellen. Der aktuelle Rekord liegt bei 104 Masken an einem Tag. Die Masken bestehen aus einem Baumwollmaterial für den Gesichtsschutz und einem elastischen Jersey-Material für die Ohrschlaufen. Eine Innentasche nimmt das MERV 13 Filtermaterial auf, das von Anita Taylor sorgfältig zugeschnitten und in jede Maske eingesetzt wird. Es werden auch Ersatzfilter zur Verteilung an die Mitglieder des Grote-Teams vorbereitet. Pfeifenreiniger sorgen für Steifigkeit und die Möglichkeit, die Masken an das Gesicht anzupassen, wodurch die die Maske bequemer zu tragen ist und eine bessere Schutzwirkung entsteht.

    Neben der Ausstattung einer Produktionslinie mit eigener persönlicher Nähausrüstung spendete das Team auch Material. Als Debbie Lester sah, welches Material sie verwenden sollten, beschloss sie, die Dinge ein wenig aufzufrischen. „Für Debbie war es einfach zu schlicht“, sagte Sandy Young, als sie beschrieb, wie Debbie eine große Menge an zusätzlichem Material von zu Hause mitbrachte, um die Auswahl zu beleben. „Wir haben alles, von Nascar über Frösche bis hin zu John Deere, IU, den Roten, was auch immer“, sagte Debbie und hielt eine Dale-Earnhardt-Maske hoch. Die Vielfalt bedeutet, dass die Teammitglieder ihre Masken aus einer Auswahl von Mustern wählen können, zu denen auch mehrfarbige Delfine, Scooby Doo, die amerikanische Flagge und andere gehören. Und jede Maske trägt stolz ein Grote-Logo in der vorderen Ecke. „Es gibt mir ein gutes Gefühl zu wissen, dass die Leute sie eher tragen, wenn ein lustiges Design drauf ist“, sagte Debbie Lester.

    Da bereits mehr als die Hälfte der erforderlichen Anzahl fertig ist, plant das Team, die Arbeit über das ursprüngliche Ziel hinaus fortzusetzen. „Wenn wir erst einmal zwei für jeden im Team haben, dann werden wir sie, wenn Ihre Familien Bedarf haben, auch für Ihre Familien machen“, sagte Karen Lewis. Und sobald ein ausreichender Vorrat für alle Teammitglieder bei Grote angelegt sei, plane das Unternehmen, weitere Masken und Filter für das örtliche Gesundheitspersonal und die Ersthelfer zu spenden, sagte Cesar Perez-Bolivar, Director of Engineering bei Grote. Dank des Engagements und der Großzügigkeit des Maskenherstellungsteams und der Unterstützung des Managements werden die Belegschaft von Grote und die Gemeinschaft insgesamt gesünder und sicherer sein. „Das ist eine unglaubliche Arbeit und sie leisten wirklich ihren Beitrag, um der gesamten Gemeinschaft zu helfen“, sagte Präsident und CEO Dominic Grote. „So sehen für mich Vertrauen, Integrität, Verantwortung und Respekt bei Grote aus“.

    Veröffenticht am 20. April 2020

    Neuigkeiten

    truck headlights and tail lights on highway at night
    Die Bedeutung einer Flottenbeleuchtungsstrategie

    Die Beleuchtung ist eine der größten Sorgen der Transportindustrie, was ihre Auswirkungen auf die Sicherheit, CSA-Verstöße, Wartungskosten und Ausfallzeiten betrifft. Wir bei Grote möchten Sie mit unserer Kompetenz unterstützen, um dazu beizutragen, dass dieser potenziell problematische Bereich genauso reibungslos funktioniert wie der Rest Ihres Unternehmens.

    Grote Employees make masks for each other during covid-19
    Grote-Team setzt sich für Sicherheit ein

    Eine unternehmungslustige Gruppe von Teammitgliedern setzt sich dafür ein, dass die Mitarbeiter von Grote bei der Fortführung des Betriebs sicher und gesund bleiben. Sie stellten ihre Zeit und ihr Talent ehrenamtlich zur Verfügung, um eine ehrgeizige Aufgabe in Angriff zu nehmen: die Herstellung von fast 900 waschbaren, wiederverwendbaren Masken, zwei für jedes Teammitglied.