Wir sind Grote

Unsere Geschichte

Auf der Straße sehen Sie heute die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Lkw mit Beleuchtungskomponenten von Grote und dank der Sicherheitssysteme von Grote sind die Straßen sicherer geworden. Tatsächlich war Grote Wegbereiter für Fertigungsprozesse, die heute in Amerika als selbstverständlich angesehen werden.

1901 – William Grote gründet das Unternehmen mit seinem Sinn für neue Ideen und visionäre Führung. Bereits in den ersten Geschäftsjahren des jungen Unternehmens stellt William Grote seine Innovationsfähigkeit unter Beweis.

1922 – Die ersten spritzgegossenen Plastikprodukte werden von Williams Sohn, Walter F. Grote Sr., eingeführt und verlagern den Fokus des Unternehmens auf die Herstellung von Produkten für die Automobilbranche. Zu diesem Zeitpunkt beginnt Grote ein Forschungs- und Entwicklungsprogramm, das bei der Ausrüstung für Fahrzeugsicherheit branchenführend ist, und setzt diese Innovationsgedanken mit einer Reihe bahnbrechender Designs und Prozesse fort.

1929 – Einführung der ersten vollautomatisierten Kunststoff-Spritzguss-Maschine und des weltweit ersten Retroreflektors, der Grundlage für die Reflektoren von heute.

1936 – Grote zeichnet für die ersten im Handel verfügbaren Spritzguss-Materialien verantwortlich.

1965 – Ingenieure von Grote entwickeln die Turtleback-Markierungsleuchte, die erste nicht-metallische Lampe der Branche sowie das erste verbindungsfreie Leitungssystem.

1976 – Grote expandiert nach Kanada.

1977 – Einführung der branchenweit ersten reparierbaren, langlebigen Leuchte.

1983 – Grote bringt das weltweit erste modulare Anhänger-Verkabelungssystem Ultra Blue Seal auf den Markt.

1989 – Einführung der ersten LED-Markierungsleuchte.

1992 – Grote Electronics wird in Waterloo, Ontario, gegründet. Der Fokus liegt auf Spitzentechnologie, langer Lebensdauer und erhöhter Effizienz für LED-Produkte von Grote sowie durchdachten Kommunikationssystemen zwischen Zugmaschine und Anhänger. Damit entsprechen wir den Bedürfnissen der dynamischen Lastwagenindustrie.

1993 – Grote expandiert nach Mexiko.

1998 – Erste gekühlte, fluoreszierende Leuchte für Anhänger

2001 – Erster HID/HIR-Scheinwerfer für die Lkw-Industrie

2002 – Erster elektronischer Festkörper-Blinkerschalter

2002 – Erste LED-Kennzeichenleuchte mit aktiver Reflektoroptik

2003 – Erster Hersteller der Branche, der die TS16949 Zertifizierung erhält

2003 – Erster LED-Blinker der allen Bestimmungen der 50 Bundesstaaten entspricht

2004 – Erste LED-Vorwärtsbeleuchtung auf der Straße

2005 – Erste LED-Signalbeleuchtung für Militärnutzung

2006 – Erste LED-Innenbeleuchtung für Militärnutzung

2007 – Erste komplette LED-Hochleistungs-Fahrleuchte (übertrifft HID)

2007 – Einführung der nächsten Generation J 560 Ultra-Box Doppelbuchsen

2008 – Einführung von WhiteLight™ LED-Arbeitsleuchten für Außen- und Innennutzung

2008 – Erste taktische LED-Innenbeleuchtung

2008 – Einführung von Infrarot-LED-Deckenleuchten für Innennutzung mit Bewegungsmelder

2009 – Einführung der LightForm™ Technologie

2010 – Einführung der Trilliant® 36 LED WhiteLight™ Adapterlampe, die 36 Glühlampen in LED umwandelt

2010 – Grote beginnt mit der Herstellung eigener Spulenkabel

2011 – Einführung der MicroNova® DOT Markierungsleuchte

2011 – Einführung der eckigen Trilliant® WhiteLight™ LED-Arbeitsleuchte

2011 – Grote expandiert nach Europa.

Heute – In dieser Zeit riesiger Fusionen und weit entfernter Eigentümer können Kunden von Grote noch immer in den Hauptfirmensitz kommen und mit Herrn Grote sprechen. Tatsächlich arbeiten einige Mitglieder der Familie Grote in allen Bereichen des Unternehmens. Die Tradition von überzeugendem Kundenservice wurde direkt von einer Generation an die nächste und an alle Mitarbeiter von Grote weitergegeben. Auf diese Weise stellen wir vollständige Kundenzufriedenheit sicher. So wird die Geschichte von Grote Industries jeden Tag aufs Neue weiter geschrieben.

G24/7

Weltklasse-Support für unsere Händler